Tandoori-Chicken

10/01/2016
Tandoori-Chicken

Na, Lust auf eine geschmackliche Reise nach Indien? Dann lest schnell weiter und seht, wie einfach es ist, einen feurig-würzigen Klassiker der indischen Küche zuzubereiten – das Tandoori-Chicken.

Tandoori-Chicken

Druck´s dir aus
Portionen: 4 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 1 Stück Ingwer (ca. 40 g)
  • 2 Limetten
  • 2-3 EL Tandoori-Paste
  • 150 ml Joghurt
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Naan-Brot
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung Marinade:

  1. Ihr schält den Ingwer (am besten geht das mit einem Löffel. Einfach mit etwas Druck über die Schale fahren) und fein reiben.
  2. Die Limetten waschen und die Schale in einer kleinen Schüssel abreiben. Die Limette selbst auspressen.
  3. 1 TL Limettenschale, geriebenen Ingwer, Limettensaft, Joghurt, die Tandoori-Paste sowie 3 EL Öl zu einer gleichmäßigen Paste miteinander verrühren.

Die marinierten Hähnchenbrustfilets müssen mind. 60 Minuten kalt gestellt werden. Falls ihr mehr Zeit habt, mariniert ihr die Hähnchenbrustfilets schon am Vorabend und lasst sie über Nacht gut durchziehen. Dann ist der Geschmack noch intensiver und das Fleisch wird zarter. 

Zubereitung Tandoori-Chicken:

  1. Den Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen (Umluft).
  2. Die marinierten Hähnchenbrustfilets nun in eine eingefettete Auflaufform geben und noch etwas mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Auflaufform kommt jetzt für 30 Minuten in den Backofen und die Hähnchenbrüste innerhalb der Backzeit einmal wenden.
  4. Während das Fleisch im Backofen ist, könnt ihr das Nana-Brot schon nach Anleitung ebenfalls im Backofen aufbacken.
  5. Nun die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Hähnchenfilets herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit Limettenscheiben sowie dem Nana-Brot servieren.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Tandoori Chicken? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

 

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar