Pak Choi Chicken Teriyaki

18/12/2017
Pak Choi Chicken Teriyaki

{Produktest}

Vor einigen Wochen habe ich euch bereits in meinen Instastories erzählt, dass ich ein kostenloses Testpaket von Maggi über trnd zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich habe ein wenig herumexperimentiert und ihr dürft auf das Ergebnis gespannt sein.

Bei diesem Produkten handelte es sich um Würzpasten und -mischungen von Maggi „Ideen vom Wochenmarkt“. In meinem Paket waren jeweils 2 Packungen der Würzpasten Pak Choi Beef Teriyaki und Tomate Rucola Hähnchen (das #dailyisarkitchen Rezept dazu findest du hier) sowie ein Würzmix Süßkartoffel Puten Gulasch. Eine Packung reicht locker für 2 Personen.

Als erstes habe ich die Pak Choi Beef Teriyaki Würzpaste ausprobiert. Ich liebe asiatisches Essen und wollte schon immer mal mit Pak Choi kochen. Für meine Pak Choi Teriyaki Version habe ich allerdings das Rind gegen Hühnchen ausgetauscht und daraus ein Ofengericht mit viel Gemüse gezaubert.

Mein Fazit: 

Die Würzpaste fand ich vom Geschmack sehr intensiv und hat dem Ganzen eine richtig schöne Würze verliehen. Allerdings war sie mir teilweise etwas zu „süß“. Man kann die Würzpaste schön individuell ausprobieren oder aber auch dem Rezeptvorschlag auf der Rückseite der Verpackung ausprobieren. Alles in Allem finde ich es eine gute Alternative, wenn es Abends mal wieder schnell gehen muss oder man nicht viel Zeit hat, sich lange in die Küche zu stellen.

Pak Choi Chicken Teriyaki

Druck´s dir aus
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 2 Pak Choi
  • 5 Brokkoliröschen
  • 4 Schwammerl
  • 1 Paprika
  • 1 Karotte
  • 1 Pak Choi Beef Teriyaki Gewürzpaste
  • etwas Öl

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf ca. 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.
  2. Wascht die Hähnchenbrüste kurz ab und tupft sie trocken. Anschließend schneidet ihr diese etwas 3/4 der Breite nach ein.
  3. Schält und schneidet und das Gemüse (Schwammerl, Paprika, Karotten und Brokkoli) in Streifen bzw. gleich große Stücke.
  4. Den Pak Choi könnt ihr halbieren.
  5. Nun die Hähnchenbrüste in eine Auflaufform geben und das Gemüse rundherum verteilen.
  6. Zum Schluss gebt ihr die Würzpaste über den Hähnchenbrüsten sowie dem Gemüse.
  7. Jetzt kommt alles für ca. 30 Minuten in den Backofen.
  8. Sollte das Fleisch nach den 30 Minuten noch nicht durch sein, lasst einfach alles noch für ein paar Minuten länger im Ofen.
  9. Ansonsten holt nun die Auflaufform aus dem Ofen und richtet das Pak Choi Chicken Teriyaki schön auf dem Teller an.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Pak Choi Chicken Teriyaki? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Das Tracking über Google Analytics zulassen:
    Diese Auswahl hat zur Folge, dass wir das Besucherverhalten auswerten können und Dir evtl. in späteren Werbeanzeigen individuell für Dich passende Werbung zusenden dürfen.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück