Guinness Schokoladenkuchen

27/02/2016
Guinness Schokoladenkuchen

Hmm… Guiness in einem Kuchen und dazu noch Schokoladenkuchen? Ich war ja wirklich zwiegespalten, als ich das Rezept auf Springlane durchgelesen habe. Auf der einen Seite der Gedanke, dass passt doch irgendwie gar nicht und auf der anderen Seite meine Neugierde, wie der Kuchen mit dem dunklen Bier wohl so schmecken könnte (das kann ich vorweg nehmen: allein der Teig schmeckt schon toll, ein Hauch von Malz, etwas herb, aber perfekt zu der Süße der Schokolade. Hach, ein Träumchen…)?

Guinness Schokoladenkuchen

Druck´s dir aus
Portionen: 1 Kuchen Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 250 ml Guinness (oder ersatzweise ein anderes dunkles Bier)
  • 250 g Butter
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 275 g Mehl
  • 75 g Kakaopulver
  • 400 g Zucker
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • 140 ml saure Sahne oder Schmand
  • 2 Eier
  • 300 g Frischkäse
  • geraspelte Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 180 °C vor.
  2. Die Springform (Ø 23 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Das Guiness in einen großen Topf geben, die Butter hinzufügen und schmelzen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen. Nun den Kakao und den Zucker unterrühren.
  4. In einer Rührschüssel saure Sahne, Eier und Vanillezucker schlagen und den Biermix dazu geben.
  5. Mehl und Natron nach und nach untersieben, bis ein glatter Teig entsteht (rührt den Teig nicht zu lange).
  6. Nun gießt den Teig in die Backform und ab gehts für den Kuchen für ca. 45-60 Minuten in den Ofen (testet mit einem Zahnstocher ab und zu, ob der Teig schon durch ist).
  7. Anschließend soll dieser komplett in der Form auskühlen, da es ein ziemlich feuchter Kuchen ist.
  8. Schlagt vorsichtig den Frischkäse, bis er glatt und weich ist. Anschließend den Puderzucker unterrühren und zu einer glatten, streichfähigen Creme verarbeiten.
  9. Den abgekühlten Kuchen damit locker einstreichen und mit Schokoraspeln bestreuen.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Guiness Schokokuchen? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

 

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar