Food.Blog.Meet 2017 in Berlin

15/10/2017
Food.Blog.Meet 2017 in Berlin

Eine Woche ist jetzt schon wieder her, dass ich beim Food.Blog.Meet 2017 in Berlin dabei sein durfte. Und ich muss sagen, dass ich immer noch in meinen Erinnerungen an den tollen Tag schwelge 💕

Ich hatte durch Zufall auf Instagram von der Veranstaltung erfahren und mich gleich beworben. Allerdings hat es im ersten Anlauf leider nicht geklappt, ABER dafür war meine Freude umso größer, dass ich im zweiten Anlauf eingeladen wurde. Ich hab dann gleich die Flüge sowie ein Zimmer im Mövenpick Hotel Berlin für Mr. isarkitchen und mich gebucht.

Am 08.10. gings um 05:00 Uhr in der früh für Mr. isarkitchen und mich Richtung Berlin. Wir beide haben ein wenig unserer Herzen an diese Stadt verloren. Nach einem kurzen Nickerchen (man wird ja schließlich nicht jünger 😅) ging es für mich dann zur Veranstaltung. Das tolle war, dass das Food.Blog.Meet im Mövenpick Hotel stattgefunden hat.

Um 12.00 Uhr begrüßten uns Sascha & Torsten von „Die Jungs kochen und backen “ und Theres & Benni von „gernekochen“ mit einem Gläschen Sekt von Mövenpick Weine. Man merkte bei allen Vieren, dass sie das Event mit viel Herzblut und Liebe auf die Beine gestellt haben. Ebenso wurden uns (ca. 20 Food Blogger aus Deutschland und Österreich) alle Partner (Kennwood, Villeroy & Boch, Costa Meeresspezialitäten, Spice Bar, Microplane, allyouneedfresh um nur ein paar zu nennen) des Events vorgestellt.

Als erstes wurde uns der Cooking Chef von Kennwood vorgestellt. Im Anschluss durften wir gleich damit ein leckeres Curry mit Garnelen, Hühnchen oder nur mit Gemüse kochen. Währenddessen haben wir einen kurzen Vortrag über das Land des Currys von Spice Bar bekommen. Wirklich sehr interessant, wieviele unterschiedliche Currysorten es gibt. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach dem feinen Curry gings für Friederike, Janina, Verena, mich und noch ein paar Food Blogger zum Pralinenworkshop in die Patesserie des Mövenpick Hotels. Ich entschied mich für die Marzipanpralinen mit weißem Schokoüberzug und Pistazien als Topping. Die werden auf jeden Fall zu Hause nachgemacht 😋 Während wir Pralinen gemacht haben, ging schon die Vorstellung der neuen Kollektion von Villeroy & Boch los.

Nach den ganzen köstlichen Pralinen gings zur Wein- und Proseccoverkostung. Wir haben leicht mit dem Prosecco, den wir bei der Begrüßung schon erhalten haben, angefangen und uns dann durch die Weißweine geschlürft. Und es waren alle 3 Weißweine eine Gaumenfreude. Wobei mir der Moselwein am besten geschmeckt hat. Ich glaube, ich werde doch bald mal in einer der Mövenpick-Wein-Filialen vorbei schauen und mir die ein oder andere Weinflasche für zu Hause mitnehmen.

Während wir das ein oder andere Glas schon getrunken haben (was mir das ein oder andere Augenzwinkern der Mädels eingebracht hat, da mir der Wein einfach so gut geschmeckt hat), wurde das Risotto mit Garnelen von Costa schon im Cooking Chef zubereitet. Da ich Parmesan über alles liebe, hab ich mich gleich mal um geriebenen Version gekümmert. Natürlich mit einem Gläschen Wein dazu. Da fällt einem das Reiben noch viel leichter 😇

Aber mit den Reiben von Microplane ist das sowieso kein Problem. Ich kannte die Marke, leider, vorher noch nicht. Bin aber nach der Vorführung wirklich begeistert. Alles, wirklich alles (!!!) lässt sich super easy mit den Reiben klein raspeln. Und das allerschönste ist, keiner muss sich mehr Sorgen über abgeraspelte Fingerkuppen, -nägel oder -knöchel machen, denn die Reiben sind absolut save.

Nachdem wir das köstliche Risotto kosten durften, ging es nach einer kurzen Pause zum Abendprogramm des Food.Blog.Meets über und zwar dem mehrgängigen Abendessen. Das sensationelle daran war, dass alle Gänge aus dem 800 Grad heißen Beefer serviert wurden. Angefangen mit roter Beete mit gratiniertem Ziegenkäse, über gebeefte Austern, Rindertartar, Dry Age Steak und Jakobsmuscheln, wurde das Foodbloggerherz von A-Z verwöhnt. Leute, ich sags euch, ich kann mich bis jetzt noch nicht entscheiden, welcher Gang der Beste war.

Während dem Abendessen wurden auch die Gewinner des Gewinnspiels ausgelost. Und ich, kleines Glücksschweinchen, bin mit meinen Instagramposts über das Event auf dem 4. Platz gelandet und hab einen Einkaufsgutschein bei allyouneedfresh gewonnen 🎉 Da mir am Nachmittag schon deren Stand der Ingwer-Käse total gut geschmeckt hat, freut es mich umso mehr, dass ich den Gutschein gewonnen hab. Diesen werd ich auf jeden Fall bald einlösen und mal meinen Wochenendeinkauf online tätigen. Bestellt ihr eure Lebensmittel online?

Und damit der Abend noch perfekt abgerundet wurde, gab es noch eine absolut tolle Goodiebag. Da hüpft das kleine Foodblogger❤️ gleich höher. Neben einer Microplane Reibe, gab es von Villeroy & Boch noch einen Becher, einen neuen Ofenhandschuh von Kennwood, Gewürze von Spice Bar und eine, bestimmt super feine; BBQ-Soße (die es leider nicht durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen geschafft hat 😩). Und das war noch nicht mal alles!

Mein Fazit zum Food.Blog.Meet:

Wow, was die 4 auf die Beine gestellt haben, war der absolute Wahnsinn. Neben den ganzen Partner und Workshops, habe ich super liebe Mädels kennengelernt, mit denen man sich über Essen, den eigenen Blog, Social Media, Trends und über zukünftige Christkindlmarktbesuche austauschen bzw. planen konnte. Der Spaß kam nie zu kurz und ich hab viel Neues dazu gelernt, dass ich mit nach Hause nehmen kann. Das nächste Mal möchte ich auf jeden Fall wieder mit dabei sein.

Mit einem zufriedenen Lächeln und einem vollen Bäuchlein bin dann hoch ins Zimmer zu Mr. isarkitchen und wir haben den Abend noch gemütlich ausklingen lassen 💕

Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass ich hier freiwillig und ohne Vorgaben über das Event und deren Partner schreibe 😊

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

2 Kommentare

Carolin 22/10/2017 - 18:15

Es war schön, dich kennenzulernen! Deine Fotos sind total super und fangen den Tag so schön ein 🙂
Liebe Grüße
Caro

Reply
Delalany 24/10/2017 - 20:27

Vielen lieben Dank Caro 😊 Das kann ich absolut zurückgeben. Liebe Grüße Sandra

Reply

Schreibe einen Kommentar