Spinat-Artischocken-Dip im Brotkranz

29/12/2015
Spinat-Artischocken-Dip im Brotkranz

Käse-Fans aufgepasst!! Ich hab für euch einen Käse-Spinat-Artischocken-Dip im Brotkranz. Dieser ist innerhalb von 30 Min. fertig. Perfekt fürs Silvester-Buffet.

Spinat-Artischocken-Dip im Brotkranz

Druck´s dir aus
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Packung Aufbacksemmeln (8 Stück)
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Cheddar
  • 50 g Gouda
  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Sourcreme
  • etwas Blattspinat
  • ein Glas Artischocken(herzen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • Chilipulver
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Ihr heizt euren Backofen auf 190 Grad (Umluft) vor.
  2. Währenddessen schneidet ihr die Aufbacksemmeln jeweils in der Hälfte auseinander, rollt sie zu kleinen Kugeln und legt diese in einem Kranz in eine runde Auflaufform.
  3. Für den Dip gebt ihr die jeweiligen geriebenen Käsesorten, die Sourcreme sowie den Frischkäse in eine Schüssel.
  4. Der Spinat (ich habe TK-Spinat verwendet) wird in einem kleinen Kochtopf aufgetaut (gießt überschüssiges Wasser nach dem auftauen ab).
  5. Anschließend kommt der Spinat sowie die Artischocken-Herzen ebenfalls in die Schüssel und wird gut vermengt.
  6. Die Käse-Spinat-Artischocken-Maße nun in die Mitte der Auflaufform geben (die Maße kann auch gerne höher als die Teiglinge sein).
  7. Nun streicht ihr mit etwas Olivenöl den Kranz ein, damit dieser schön saftig und braun wird.
  8. Über die Käse-Spinat-Artischocken-Maße gebt ihr noch etwas Parmesan oder Gouda und ab damit für ca. 20-25 Minuten in den Ofen.
  9. Die Auflaufform kann dann aus dem Ofen, sobald der Kranz sowie der Dip goldbraun gebacken ist.
  10. Lasst alles noch etwas abkühlen, damit sich keiner die Finger verbrennt.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Spinat-Artischocken-Dip im Brotkranz? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

1 Kommentar

Nina 10/01/2017 - 19:00

Sehr leckeres Rezept!

Reply

Schreibe einen Kommentar