Rhabarberkuchen mit Vanillestreusel

11/04/2017
Rhabarberkuchen mit Vanillestreusel

Puh, mein erstes Rhabarberrezept. Ich hab mich lange, warum auch immer, nicht getraut, Rhabarber zu probieren. Fragt mich bitte nicht warum aber irgendwie war da immer eine Blockade im Kopf. Letztes Jahr hat eine Kollegin Rhabarberkuchen mitgebracht und er sah so toll aus, dass ich ein kleines Stück probiert musste. Bei diesem kleinen Stück blieb es nicht 😇 Allerdings war die Rhabarberzeit schon fast um. Somit musste es ein Jahr lang brauchen, bis ich euch diesen saftigen Rhabarberkuchen mit Puddingfüllung und Vanillestreusel vorstellen kann.

Rhabarberkuchen mit Vanillestreusel

Druck´s dir aus
Portionen: 1 Kuchen Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • Streusel: 
  • 200 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Packung Bourbon Vanille (z.B. von Dr. Oetker)
  • --------------------------------------------------
  • Füllung: 
  • 500 g Rhabarber
  • 6 EL Zucker
  • 600 ml Milch
  • 2 Packungen Vanillepudding
  • 2 EL Schmand

Zubereitung

  1. Gebt den Zucker, das Mehl, die Butter in kleinen Stückchen und die Vanille in eine Rührschüssel und vermengt alles grob mit einem Knethacken. Danach könnt ihr ein wenig eure Oberarme trainieren und den Teigt gut durchkneten (ihr könnt auch alles schon von Anfang an mit den Händen gut verkneten).
  2. Stellt den Streuselteig nun für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Während der Teig nun ruht, bereitet ihr den Pudding zu.
  4. Vermengt das Puddingpulver mit 100 ml Milch und 4 EL Zucker zu einer gleichmäßigen Masse.
  5. Die restliche Milch kocht ihr auf, nehmt sie vom Herd und rührt das Puddingpulver unter. Gebt alles noch einmal kurz zum aufkochen auf den Herd. Lasst den Pudding anschließend etwas abkühlen.
  6. Nun wascht euren Rhabarber und schneidet die Enden oben und unten jeweils ab.
  7. Fall euer Rhabarber noch komplett grün ist, könnt ihr ihn schälen. Ansonsten ist das Schälen nicht notwendig.
  8. Schneidet die Rhabarberstangen in ca. 1 cm große Stücke und gebt alles mit 2 EL Zucker in eine Schüssel und vermengt es miteinander. Lasst den Rhabarber etwas ziehen.
  9. Legt jetzt die Kuchenform mit Backpapier (den Boden) aus. Die Seiten fettet ihr mit etwas Butter gut aus.
  10. Heizt den Backofen auf ca. 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.
  11. Nehmt nun den Streuselteig aus dem Kühlschrank und nehmt die Hälfte ab. Aus dieser Hälfte „formt“ ihr jetzt die Streusel für den Boden. Drückt die Streusel leicht an.
  12. Als nächste Schicht kommt jetzt der Pudding auf den Streuselboden. Verteilt diesen gleichmäßig auf darauf.
  13. Nun kommen die Rhabarberstücken auf den Pudding drauf. Achtet aber darauf, dass ihr die ausgetretene Flüssigkeit nicht mit auf die Puddingschicht schüttet.
  14. Zum Schluss kommen die restlichen Streusel auf den Rhabarber, so dass er möglichst gut abgedeckt ist.
  15. Der Kuchen ist jetzt fertig und kann für 40-50 Minuten in den Backofen (mittlere Schiene).
  16. Sobald die Zeit rum ist, nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn etwas abkühlen bevor ihr ihn anschneidet und serviert.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Rhabarberkuchen? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

MerkenMerken

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar