Herbstlich gefüllter Hokkaido

Hallo ihr Lieben! Kennt ihr mich noch? ☺️ Ich will auch gar nicht groß um den heißen Brei herum reden, deshalb gibts passend zum Herbstanfang ein tolles Kürbisrezept für euch.

Am vergangenen Sonntag standen meine liebe Foodblogger-Freundin Steffy (hier gehts zu ihrem Blog) und ich bei ihr in der Küche und haben die Kürbis-Saison eingeläutet. Während Steffy für einen Gastbeitrag gekocht hat (schaut auf jeden Fall am 04.10. auf ihrem Blog vorbei), hab ich mich u.a. für einen herbstlich gefüllten Hokkaido entschieden. Ihr dürft euch außerdem noch über zwei weitere Kürbisrezepte in den nächsten Wochen freuen.

Ihr benötigt für 1 Portion folgende Zutaten (reicht für 2 Personen):

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 3 Schwammerl
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1/2 rote od. gelbe Paprika
  •  1/2 Dose gehakte Tomaten
  • etwas geriebenen Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Öl

Zubereitung:

Zeitaufwand ca. 70 Minuten

  1. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Kürbis waschen und halbieren. Entfernt mit einem Löffel das Fruchtgewebe sowie Kerne und gebt etwas Öl in den Kürbis.
  3. Legt Backpapier auf ein Backblech, darauf den Kürbis und schiebt alles für ca. 40 Minuten in den Backofen.
  4. Währenddessen schält ihr die Zwiebel und würfelt sie ganz fein.
  5. Erhitzt in einem Topf etwas Öl und bratet die Zwiebelwürfel glasig an.
  6. Gebt nun das Hackfleisch dazu und bratet es so lange, bis es krümelig ist.
  7. Schneidet die Schwammerl in dünne Scheiben und die Paprika, nach dem waschen, in Würfel.
  8. Gebt beides sowie den Mais sowie die Tomaten zum Hackfleisch dazu und vermengt alles gut.
  9. Nun mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und auf niedriger Temperatur etwas vor sich hin köcheln lassen.
  10. Nehmt nun den Kürbis aus dem Ofen und prüft mit der Gabel ob er schon weich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, dann nochmal ab mit ihm in den Ofen.
  11. Falls der Kürbis weich genug ist, füllt ihn jetzt mit der Hackfleischfüllung und streut etwas geriebenen Käse oben drauf.
  12. Nun kommt der Kürbis noch einmal für ca. 5-10 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldbraun ist.
  13. Holt nun den gefüllten Kürbis raus und serviert ihn.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem herbstlich gefüllten Hokkaido? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.