Flammküchlein mit Balsamicoerdbeeren

13/06/2017
Flammküchlein mit Balsamicoerdbeeren

Naschkatzen aufgepasst. Es gibt süße Flammküchlein mit Balsamicoerdbeeren. Perfekter Nachtisch an einem lauen Sommerabend nach dem Grillen oder mit einem Gläschen Sekt zum Feierabend auf dem Balkon. Auf jeden Fall sind die Flammküchlein innerhalb von 30 Minuten fertig zum vernaschen.

Flammküchlein mit Balsamicoerdbeeren

Druck´s dir aus
Portionen: 9 Flammküchlein Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • Flammküchlein:
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • etwas Salz
  • _______________________
  • Topping:
  • 250 g Erdbeeren
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1/2 Becher Creme fraiche oder Schmand
  • etwas Puderzucker
  • etwas gehakte Pistazien

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf 220 Grad (Unter-/Oberhitze) vor.
  2. Verrührt das Mehl mit dem Wasser und Salz zu einem Teig. Nehmt den Teig aus der Schüssel und knetet ihn auf einer bemehlten Fläche zu einem einheitlichen Teigkloß.
  3. Nun den Teig gleichmäßig dünn ausrollen und mit einer runden Form (ich hab meinen Messbecher dafür verwendet) runde Teiglinge ausstechen.
  4. Legt die Flammküchlein auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und bestreicht sie mit der Creme fraiche bzw. dem Schmand.
  5. Die Flammküchlein kommen jetzt für 10 Minuten auf die mittlere Schiene in den Backofen.
  6. Währenddessen schneidet ihr die Erdbeeren in Stücken, vermengt alles mit dem Balsamico und dem Vanillezucker und lasst alles 10 Minuten durchziehen.
  7. Nehmt das Backblech aus dem Ofen und gebt nun jeweils 1-2 EL Balsamico-Erdbeeren auf jeden Flammküchlein.
  8. Nun die Grillfunktion am Ofen einschalten und das Backblech für ca. 2-3 Minuten nochmal in den Backofen schieben.
  9. Sobald die Flammküchlein schön goldbraun sind, nehmt sie raus, lasst alles etwas abkühlen.
  10. Als Topping kommt jetzt noch etwas Puderzucker und die gehakten Pistazienkerne drauf.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von euren Flammküchlein? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

Zubereitung:

Zeitaufwand ca. 30 Minuten

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar