Flammkuchen mit gegrilltem Spargel und Serranoschinken

30/04/2016
Flammkuchen mit gegrilltem Spargel und Serranoschinken

Wenn auch etwas spät, aber ich starte jetzt auch in die Spargelsaison. Passend zum frühlingshaften Wetter gibt es Flaumkuchen mit gegrilltem grünem Spargel und Seranoschinken. Seid ihr Spargelfans oder kann man euch mit den Stangen jagen?

Flammkuchen mit gegrilltem Spargel und Seranoschinken

Druck´s dir aus
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 6 Stangen grünen Spargel
  • 5 Scheiben Seranoschinken
  • 1 Becher Creme Fraiche mit Kräutern
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf ca. 250 Grad vor.
  2. Gebt das Mehl, Wasser, Öl und das Salz in eine Rührschüssel und verknetet alles ordentlich miteinander bis eine schöne Teigkugel entsteht.
  3. Rollt nun den Teig gleichmäßig dünn aus und verteilt gleichmäßig mit einem Löffel die Creme Fraiche darauf.
  4. Gebt den Flammkuchen für ca. 15 Min nun auf der untersten Schubleiste in den Backofen.
  5. Erhitzt nun euren Grill (alternativ die Pfanne mit etwas Öl) und grillt den Spargel für ca. 10 Minuten gut an.
  6. Nach den 15 Minuten gebt ihr den  Spargel nun auf den Flammkuchen und gebt ihr für weitere 5 Minuten wieder in den Backofen.
  7. Sobald der Teig schön knusprig ist, nehmt ihr den Flammkuchen aus dem Ofen und und verteilt den Seranoschinken auf dem Spargel-Flaumkuchen.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Flammkuchen mit Spargel und Serranoschinken? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

Tipps & Tricks

Damit der Spargel nicht am Rost anklebt, streicht ihn vorher mit etwas Öl ein und grillt ihn in einer Gemüseschale.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar