Hähnchen-Enchiladas

29/11/2015
Hähnchen-Enchiladas

Enchiladas – ein Dauerbrenner bei uns zu Hause und deshalb wird es auch mein erstes Rezept auf dem Blog. Ich liebe mexikanisches Essen, simple zubereitet und doch so vielfältig im Geschmack.

Hähnchen-Enchiladas

Druck´s dir aus
Portionen: 2 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 4 XL Tortilliafladen
  • 1 rote od. gelbe Paprika
  • 500 g Hähnchen- oder Putenschnitzel
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1,5 Packungen geriebenen Emmentaler od. Gouda
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver

Zubereitung

  1. Als erstes das Öl in der Pfanne erhitzen. Dann die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und ab damit in die Pfanne.
  2. Währenddessen könnt ihr schon mal die Schnitzel waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Sobald die Zwiebel eine schöne Farbe angenommen haben, gebt ihr das Fleisch dazu und bratet es goldbraun an.
  3. Während das Fleisch brät, könnt ihr schon mal den Ofen auf ca. 200 Grad (Umluft) vorheizen und die Paprika auch in Würfel schneiden und und in die Pfanne geben.
  4. Lasst das Ganze ca. 5 Min vor sich hin köcheln bzw. braten, gebt dann die passierten Tomaten dazu, würzt es mit Salz, Pfeffer und dem Chilipulver und lasst es nochmal ca. 5 Min einkochen.
  5. Auf die Tortilliafladen gebt ihr jetzt als „Grundlage“ etwas geriebenen Käse und im Anschluss ca. zwei EL Füllung (wenn es zu viel wird, könnt ihr den Fladen nicht mehr richtig rollen). Lasst noch etwas Soße übrig. Bei der Füllung könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ob ihr noch Mais dazu gebt, oder als „Grundlage“ Guacamole oder Sour Creme verwendet, alles was euch schmeckt darf drauf.
  6. Wenn alle Fladen in der Auflaufform liegen, dann noch die restliche Soße darüber geben. Als Abschluss kommt noch der geriebene Käse über alles (schön dick).
  7. Gebt alles dann für ca. 10 bis 15 Min in den Ofen. Sobald der der Käse oben schön geschmolzen und knusprig ist und die Fladen nicht zu dunkel sind, könnt ihr die Enchiladas aus dem Ofen nehmen.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von euren Enchiladas? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

1 Kommentar

Mr. Isarkitchen 29/11/2015 - 22:36

Das beste Gericht der Welt und das von der besten Köchin!
Viel Erfolg mit dem Blog, ich freue mich schon auf das probieren ?

Reply

Schreibe einen Kommentar