Dark Chocolate Bananabread Muffins

18/02/2017
Dark Chocolate Bananabread Muffins

Zwischen meinem großen Vorsatz, mich gesünder zu ernähren und damit auch etwas abzunehmen, muss es dennoch eine kleine Belohnung geben. Auch will ich das Backen nicht vernachlässigen. Bewusster kochen und backen sowie genießen lautet das Motto. Statt 10 zuckersüße Muffins, reicht auch einer, den man umso mehr genießt 😉 Damit die Geschmacksknospen wieder verzückt werden können, gibt es Dark Chocolate Bananabread Muffins!

Dark Chocolate Bananabread Muffins

Druck´s dir aus
Portionen: 16 Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 2 Eier
  • 120 g griechischer Joghurt
  • 120 ml Milch
  • 60 ml Ahornsirup
  • 125 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Dark Chocolate Chips

Zubereitung

  1.  Heizt den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.
  2. Schält die Bananen und zerdrückt sie in einer Rührschüssel.
  3. Gebt nun den griechischen Joghurt, die Milch, die Eier, den Ahornsirup und das Vanilleextrakt dazu und vermengt alles gut miteinander.
  4. Nun kommt das Mehl, das Backpulver, das Kakaopulver sowie die Chocholate Chips dazu. Verrührt nochmal alles gut miteinander, dass der Teig gleichmäßig wird.
  5. Legt nun die Papierförmchen ins Muffinblech und füllt den Teig jeweils zu 2/3 hinein.
  6. Das Muffinblech kommt jetzt für ca. 30-35 Minuten in den Ofen. Kontrolliert gegen Ende der Backzeit mit einem Zahnstocher, ob die Muffins schon fertig sind. Dies seht ihr, wenn kein Teig mehr am Zahnstocher hängen bleibt.
  7. Sobald die Muffins fertig sind, nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie ca. 10 Minuten auskühlen. Danach aus der Form nehmen und den ersten Biss genießen.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von euren Muffins? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar