Cheeseburger Muffins

30/12/2015
Cheeseburger Muffins

Ich liebe Cheeseburger. Aber dauernd zum goldenen M oder in diverse Burgerläden zu gehen ist auf Dauer auch nichts. Ich habe es etwas rum überlegt, meinen Newsfeed durchstöbert und heraus kamen Cheeseburger Muffins. Perfekt als Snack, kleines Abendessen oder auch für die Arbeit.

Cheeseburger Muffins

Druck´s dir aus
Portionen: 6 Stück Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • 1 Packung Knack & Back Semmeln
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Rinderhack
  • Käse (Gouda, Emmentaler o.ä.)
  • kl. Essiggurken
  • 1 Salatblatt (Deko)
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Senf (z.B. Honig-Senf)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebel schälen und 2/3 davon würfeln.
  2. Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft).
  3. Die Zwiebelwürfel in der Pfanne glasig anbraten und das Hackfleisch dazu geben.
  4. Alles gut anbraten und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  5. Ketchup und Senf dazu geben und alles miteinander vermengen.
  6. Die Knack & Back Semmeln auseinander ziehen und in die gefettete Muffinform geben.
  7. Die Hackfleisch-Masse in die Muffins geben und für ca. 5 -7 Min ab damit in den Ofen.
  8. Sobald der Teig etwas aufgegangen ist, die Muffins rausnehmen und den Käse in kleinen Stückchen drüber streuen.
  9. Die Muffins nun nochmal für ein paar Minuten, bis der Käse schön geschmolzen ist, zurück und en Ofen schieben.
  10. Muffinform aus dem Ofen nehmen und die Cheeseburger Muffins etwas abkühlen lassen
  11. Zum Schluss noch die Muffins mit Essiggurken, Salat und Zwiebeln oder was auch immer ihr noch drauf haben wollt, dekorieren.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von euren Cheeseburger Muffins? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

2 Kommentare

mARIA 01/01/2016 - 18:49

Wow, die sind ja lecker. Die schmecken bestimmt auch kalt, oder?

Reply
Delalany 02/01/2016 - 12:09

Auf jeden Fall 🙂 Ich hatte sie als Mittagessen im Büro dabei.

Reply

Schreibe einen Kommentar