Avocadokuchen mit Limetten und Pistazien

23/03/2017
Avocadokuchen mit Limetten und Pistazien

Mir ist aufgefallen, dass es nur 4 Kuchenrezepte auf dem Blog gibt. Da wird es aber definitiv Zeit, dass der nächste Kuchen an den Start geht.

Vor zwei Wochen war ich mit einer lieben Freundin essen und als Nachspeise gab es einen Pistazienkuchen. Das Grün war so intensiv und er war so, so gut. Da ich aber Avocados den Pistazien vorziehe, gibt es für euch einen Avocadokuchen mit Limetten und Pistazien.

Avocadokuchen mit Limetten und Pistazien

Druck´s dir aus
Portionen: 1 Kuchen Zubereitungszeit: Koch-/Backzeit:

Zutaten

  • Für den Kuchenteig: 
  • 1-2 reife Avocados (ca. 200 g) (je nach dem wie intensiv grün der Teig sein soll)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 225 g weiche Butter
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 4 Eier
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 ml Milch
  • -----------------------------------------------------
  • Für die Glasur:
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Limette
  • 25 g Pistazienkerne

Zubereitung

  1. Halbiert die Avocado längs, entfernt den Kern und löst das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale.
  2. Gebt nun das Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft in eine Schüssel und püriert das Ganze. Wenn ihr keinen Pürierstab habt, dann zerkleinert alles mit einer Gabel.
  3. Heizt nun euren Backofen auf ca. 150 Grad (Umluft vor).
  4. Die Kuchenform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl alle Seiten sowie den Boden leicht bestäuben.
  5. Vermengt nun in einer Rührschüssel Butter, Zucker, Vanillinzucker und das Salz zu einer cremigen Masse.
  6. Gebt nun die Eier nacheinander zu dem Teig dazu und vermengt alles gut miteinander, dass keine Klümpchen entstehen.
  7. Vermischt nun die gemahlenen Mandeln mit dem Mehl und dem Backpulver und gebt alles abwechselnd mit der Milch und der pürierten Avocado zum Teig dazu.
  8. Jetzt kommt der Teig in die Kastenform und im Anschluss für ca. 60-70 Minuten in den Ofen.
  9. Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit legt eine Alufolie über die Backform. Somit wird der Kuchen oben nicht zu dunkel.
  10. Wenn die Backzeit abgelaufen ist, holt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn erstmal etwas abkühlen.
  11. Währenddessen könnt ihr schon einmal die Glasur vorbereiten.
  12. Dafür hackt ihr die Pistazien grob mit dem Messer und rührt den Puderzucker mit dem Saft und etwas Abrieb einer Limette zu einer glatten Masse.
  13. Gebt nun die Glasur über den Kuchen und streut zum Schluss die Pistazien darüber.

Lasst es euch schmecken!

Ihr habt ein tolles Foto von eurem Avocadokuchen? Dann verlinkt dieses mit @isarkitchen auf Instagram oder postet es unter dem Hashtag #isarkitchennachgekocht.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte dich auch noch interessieren

Schreibe einen Kommentar